Donnerstag, 20. Februar 2014

Oh, es riecht gut...

Seit einem reichlichen Jahr backe ich selber Brot. Nicht besonders professionell oder ausgeklügelt, aber selbst. Angefangen hat alles damit, dass ich einen Becher Sauerteig geschenkt bekam. Aus Neugierde habe ich es mit Hilfe des mitgeschenkten Rezeptes einfach ausprobiert und gleich mal auf voller Linie daneben gegriffen. Das Brot war sauer, viel zu feucht und krümelig. Selbst das kleine Mädchen hat es verschmäht. Okay, noch ein Versuch und festgestellt, dass es mit Vollkornmehl feuchter und saurer ist, mit feinem Mehl aber ganz annehmbar. So wurde nun also unregelmäßig Sauerteigbrot gebacken, bis ich im Sommer ein Rezept für ein Blitzbrot geschenkt bekam. Und damit brach der Spaß am Brot backen durch. Kein Brot mehr, das mal wieder zu sauer, zu feucht, zu wenig gegangen ist. Kein langes anfüttern und warten mehr. Es ist keine große Kunst, aber wir finden es lecker und es geht blitzschnell. Abends um 20 Uhr kein Brot da? Kein Problem, schnell zusammen gerührt und ab in den Ofen. So, nach dem ich euch jetzt genug vorgeschwärmt habe, gibt es hier noch das Rezept.
500g Mehl nach Wahl egal ob Vollkorn- oder feines Mehl
450ml lauwarmes Wasser
1 Esslöffel hellen Balsamicoessig 
2 Teelöffel Salz
20g Hefe
Alles verrühren und nach Wunsch Körner, Zwiebeln, Kräuter, Käse, Schinkenwürfel, geraspeltes Gemüse, Nüsse, Oliven... oder auch gar nichts hinzugeben
Den recht flüssigen Teig in eine geeignete Backform geben und bei 190°C im kalten Ofen 90 Minuten bei Ober-Unterhitze backen.
Fertig sieht das dann z.B. so aus
Dinkelbrot mit Körnermischung (Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Sesam, Hirse)
In der letzten Zeit haben wir uns noch mehr Brotrezepte gesucht, die ohne Sauerteig sind und dadurch noch mehr Varianten getestet. Backt ihr auch manchmal selber Brot und kennt tolle Rezepte?
Einen schönen Tag euch noch.

1 Kommentar:

  1. Ich backe sehr gerne Brot, habe es aber in letzter Zeit recht vernachlässigt. Habe auch schon Brot mit Körnern gemacht. Am Liebsten mag ich einfach dunkles Brot ohne nix.

    AntwortenLöschen