Samstag, 24. Mai 2014

Thank you

Inspiriert von der Blogchallenge vom Kreativtempel habe ich ein Layout mit dem Titel "Thank you" gescrappt. Und bei der Gelegenheit gleich noch ein Layout von meiner Pinnwand geliftet, es ist von lifelovepaper.

Material: Crate, danipeuss, Echo Park, American Crafts, Fancy Pants, 2peas in a bucket, Teresa Collins Washi von bespokedesign
Das kleine Mädchen und ich müssen jetzt leider eine Woche ohne den Papa auskommen, der ist für die nächsten 7 Tage auf Dienstreise. Und wenn er wieder kommt, dann packen wir flugs die Koffer um und fliegen am Tag darauf 10 Tage in den Urlaub nach Mallorca. Ich freue mich schon dermaßen darauf, das letzte Mal war es dort so schön und es gibt so leckeres Essen und sonniges Wetter. Mehr brauche ich gar nicht.

Bis dahin werde ich noch fleißig weiter sporteln. Heute bin ich bei Tag 6 von Woche 1 bei "30 days shred" und erstaunlicherweise fallen mir die Übungen zunehmend leichter und der Muskelkater ist komplett weg. Ich bilde mir ja ein, dass der Bauch auch schon etwas flacher ist, aber ich glaube, das ist wirklich Wunschdenken. Die nächsten 8 Tage will ich auf alle Fälle noch durchziehen und dann muss ich mal schauen, wie ich das im Urlaub mache. Bis dahin habe ich etwa die Hälfte vom Programm geschafft. Da es mir vor allem um den Bauch geht, suche ich mir vielleicht eine Bauchtrainings-App und mache dann nach dem Urlaub nochmal Woche 1 bis es mir wieder leicht fällt. Aber bisher bin ich ganz zufrieden mit dem Training. Ich bin wirklich kein Sport-Fan, aber das Workout ist in einer überschaubaren Zeit zu schaffen (auch mit Wenigschläfer-Kind) und recht abwechslungsreich. Langsam kenne ich die Reihenfolge der Übungen, aber bisher bin ich noch nicht gelangweilt.

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!

Donnerstag, 22. Mai 2014

Ein Pinterestlift

Heute habe ich ein neues Layout zum Zeigen, dass ich geliftet habe nach diesem Layout.

Material: danipeuss, Crate, Fancy Pants, Basic grey, Pebbles, American Crafts
Keine besondere Geschichte, aber eine schöne Momentaufnahme vom kleinen Mädchen, bei der sie frech und mutig in die Kamera schaut.

Ansonsten genießen wir hier das wundervolle Wetter, ich bekomme ja ab 25°C immer erst Betriebstemperatur und freue mich daher ganz besonders über die warme Sonne. Heute treffen wir uns noch auf ein Eis mit einer lieben Freundin und deren Tochter.

Und ich habe mich dem momentanen Trend angeschlossen (wink zu Marlen und Iris) und hüpfe jetzt auch täglich eine halbe Stunde mit Jillian Michaels vor dem TV herum. Seit der Geburt bin ich nicht mehr glücklich mit meinem Bauch. Ich bin nicht dick und die Magen-Darm-Infekte haben zum Gewichtabnehmen auch gereicht, aber es ist doch alles recht weich, ohne Form und der Bauch nicht mehr so flach, wie früher. Ich bin im letzten Urlaub tatsächlich gefragt worden, wann denn das nächste Kind kommt. Da war ich wirklich sprachlos... Angeblich sieht man hier ja recht schnell Ergebnisse und sowas brauche ich Ungeduldige ja. Also habe ich mich mal aufgerafft und bin jetzt bei Tag 4/10 Level 1. Seit heute lässt der Muskelkater nach und ich bin entsetzt, wie unfit ich bin. Ich hatte mir ja erfolgreich eingeredet, dass täglich 6 Etagen ohne Aufzug und das Tragen vom kleinen Mädchen ausreichen, tut es anscheinend aber nicht. Nun ja, ich sportel jetzt also jeden Tag etwas und bin mal gespannt, ob man bis zum Urlaub in 10 Tagen schon was erkennen kann.

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!


Samstag, 17. Mai 2014

Balkonpicknick

Wir lieben es, im Frühling und Sommer Picknick auf dem Balkon zu machen. Unser Balkon geht zur Westseite, sodass es da nachmittags und abends besonders schön ist. Und das kleine Mädchen fand die neuen Freiheiten beim Essen angeln auch ganz spitze.

Material: MME, Basic grey, Cosmo Cricket, Simple stories, Washi von bespokedesign, danipeuss, pebbles
Hier habe ich mal richtig viel altes PP genutzt. Mein Geschmack hat sich seit der Anfangszeit etwas geändert und ich mag jetzt lieber hellere, pastellige und allgemein leichtere Motive. Am Anfang habe ich viel nach "sieht gut aus" und "ist schön bunt" gekauft, allerdings fällt es mir gar nicht so leicht, solches PP zu verscrappen. Aber hier hat es ganz gut geklappt. Und inzwischen fällt es mir auch viel leichter, verschiedene Serien und Hersteller zu kombinieren.

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!

Freitag, 16. Mai 2014

Für dich

So heißt es bei uns, wenn man nicht mehr aufessen kann und die Reste dem Nachbarn vermacht werden. Das kleine Mädchen teilt sehr gerne und zwischenzeitlich gab es eine Phase, in der sie das besonders gerne getan hat. Vorrangig natürlich Angekautes, Übriggebliebenes oder Essen, dass sie nicht so gut kauen konnte.

Material: Bazzill, Teresa Collins, Ranger, Jillibean Soup, American Crafts, Simple Stories, Maggie Holmes, Echo Park, Washi von bespokedesign

Sehr PP-arm nach einem Sketch der Woche gearbeitet und auch für die Journaling-Challenge von Frauke.

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!

Dienstag, 13. Mai 2014

Happy Birthday

Zum 1. Geburtstag des kleinen Mädchens gab es natürlich auch einen Geschenktisch. Um sie nicht zu überfordern, gab es am Tag selbst "nur" zwei Geschenke und den Rest so nach und nach bei entsprechenden Besuchen. Die strahlenden Augen beim Entdecken und Aufpacken der glitzernden Verpackungen waren toll. Es gab Musikinstrumente, die mag sie sehr gerne, und eine Tasche für ihre Größe. Sie liebte es zu der Zeit, Handtaschen herumzutragen, aus- und einzupacken. Und auch jetzt befüllt sie gerne immer mal wieder ihre Tasche und trägt sie irgendwohin.

Material: danipeuss, American Crafts, Crate, Echo Park, Pebbles
Das Layout ist wieder nach einem Sketch der Woche entstanden und beim Journaling habe ich mich von Fraukes Ideen inspirieren lassen. Diesen Monat läuft nämlich eine Journalingchallenge im SBT.

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!

Samstag, 10. Mai 2014

Räuberteller


Hier habe ich einen richtigen Schnappschuss verscrappt und gleich mal eine alte Papierserie genutzt, die noch aus meinen Scrap-Anfangszeiten ist. Damals habe ich tatsächlich alle PP doppelt gekauft, damit ich beide Seiten nutzen kann...

Material: Simple stories, Crate, American Crafts, danipeuss, Maggie Holmes, Teresa Collins, Depot
Zur Geschichte: Als das kleine Mädchen 11 Monate alt war, haben wir ein Mittelalterrestaurant besucht. Dort gab es keine Kinderstühle und es war unmöglich, sie davon zu überzeugen, auf einem Stuhl stehenzubleiben. Also saß sie irgendwann auf dem Tisch und bediente sich an unserem Essen. Und dann ergatterte sie die Gabel vom Papa und fing an, wie die Großen Essen mit der Gabel aufzuschaufeln. Nur nachdem, was sie bei uns scheinbar schon so lange beobachtet hatte. Wir waren wirklich verblüfft. Seitdem beobachten wir immer wieder, wie genau sie beobachtet und uns nachahmt, wie schnell und detailgetreu sie unsere Tätigkeiten erfasst. Das ist manchmal wirklich fast unglaublich.

In der nächsten Zeit komme ich bestimmt wieder öfters zum Scrappen, denn meine Uni-Seminare haben jetzt erstmal 6 Wochen Pause.

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!

Mittwoch, 7. Mai 2014

Ideen für 6x6-Paperpads

Ich habe in der letzten Zeit ein paar 6x6-PaperPads neu angeschafft, weil ich die Papiere so schön fand. Und dann hatte ich sie und wusste nicht so recht, was ich damit eigentlich so machen soll. Daher habe ich mal im Internet gesammelt.

6x6-PaperPads kann man verwenden für

- Karten, ist ja klar...
- zum Stanzen, z.B. hier habe ich den Kreis "Time" ausgestanzt
- vier oder mehr ergeben einen 12x12 Hintergrund, wie hier das vierte Layout
- die Gestaltung von Minialben
- Zuschnitte für PL und Journalingcards
- Layering wie hier
- Papierstreifen, so wie hier in diesem Layout. Das habe ich nach einer Idee von Erin geliftet.

Material: Crate, Bazzill, Fancy Pants, American Crafts, Echo Park, Basic grey, Becky Higgins, MME, dp
 Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!

Altlasten

Hier habe ich mal ein richtig altes Die-cut verwendet. Zum Wimsen fand ich es noch zu schön, aber ewig sollte es auch nicht mehr hier rumliegen. Auf dem Foto sieht man meine Studiengruppe. Wir haben ein Semester sehr intensiv zusammen gelernt und gearbeitet. Jetzt, nach 7 Jahren Studium, würde ich sagen, dass dieses Semester das Schönste war.
Material: MME, dpCS, Crate, Teresa Collins, Washi von bespokedesign
Ich wünsche euch noch eine schönen Tag!

Donnerstag, 1. Mai 2014

Halber Geburtstag

Da ich schon länger unbedingt mal einen halben Kuchen backen wollte, wurde letztes Jahr am 28.2. der halbe Geburtstag vom kleinen Mädchen mit Himbeertorte gefeiert. Umgesetzt habe ich hier einen Sketch der Woche vom letzten Jahr.

Material: danipeuss, Crate, Teresa Collins, Echo Park, Fancy Pants, Washi von bespokedesign, Depot
Die Tupfen habe ich selbst gemacht: Einen Radiergummi von einem Bleistift in weiße Stempelfarbe drücken, abstempeln und schon hat man weißes Konfetti auf dem Layout. Der Effekt gefällt mir so gut, dass ich das nochmal bei Karten austesten will.

Ich wünsche euch noch einen schönen Maifeiertag!