Montag, 23. März 2015

Eine Trauerkarte

Leider war am Wochenende eine Trauerkarte nötig. Da ich es nicht übers Herz gebracht habe, eine schwarze Karte für denjenigen zu gestalten, ist meine etwas hoffnungsvoller geworden. Ich denke, es passt zu dem Verstorbenen.
Material: Amy Tangerine, Technique Tuesday, Studio Calico, American Crafts
Im SBT ist gestern der Oster-Countdown mit Pinterestboards voller Ideen gestartet. Ich setze mich dann gleich mal ran und werkel die ersten Sachen. Ich hab mir schon die tollsten Pins rausgesucht und auf die To-do-Liste notiert. Mal gucken, wie viel ich schaffe.


Und am Samstag habe ich beim Crop auch nochmal ein großes Stück am December daily geschafft, das wird wohl in absehbarer Zeit dann auch fertig.

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!

1 Kommentar:

  1. Die Karte gefällt mir sehr gut. Obwohl sie für mich jetzt nicht eine typische Trauerkarte ist. Hättest du nichts geschrieben, wäre ich nicht darauf gekommen. Aber schön, wenn sie zum Verstorbenene passt...das ist ja die Hauptsache. Solche Karten fallen mir auch nicht einfach :o(

    AntwortenLöschen