Sonntag, 6. März 2016

Mallorca-Mini im Detail [Scrapabilly-Kit 03/16]

Heute kommt der Detailpost zu meinem Mallorca-Mini. Angefangen habe ich mit der Idee, die Rahmen als Gucklöcher in Taschen zu benutzen, wie Stephanie Dagan das hier gemacht hat. Und dann habe ich noch den Bogen mit den 3x4-Karten zerschnitten und ein paar Fotokarten ohne Taschen hinzugefügt und dann war das Kit und die Fotos alle.


Für den Titel habe ich auch einen vertikalen Streifen CS genutzt und das O mit einem Brad ersetzt, das Datum gestempelt und die Jahreszahl mit der Cameo ausgeschnitten und dahinter geklebt. Fertig, und sieht schick aus.


Eine 3x4-Karte habe ich am Anfang als Füllkarte mit einem Olivenfoto genutzt. Wir haben auf Mallorca wieder voller Genuss so viele Oliven gegessen. Das Foto ist mit einer farbigen Büroklammer festgehalten, das ist ein hübscher Akzent. Vom Anreisetag gibt es keine Fotos, daher habe ich nur einen Tag mit Erinnerungen bedruckt und das Flugzeug-die-cut statt Foto verwendet. Dann kommt schon die erste Tasche. Dafür habe ich einfach einen langen PP-Streifen in der Mitte gefaltet und mit kleinen Lasche zusammengeklebt. Vor dem Zusammenkleben noch die Rahmen ausschneiden und das Foto von innen anpassen.





Als Embellishment habe ich mich mit Washi und die cuts ausgetobt, das Journaling habe ich mit meiner liebsten Reiseschriftart gedruckt.
Für den zweiten Urlaubstag habe ich direkt auf eine 3x4-Karte gedruckt und mit Washi Akzente gesetzt. Das ist so einfach und wirkungsvoll.



Die Seite vom dritten Tag ist eine Karte mit Fotos und Journaling ohne Tasche. Das "Paradise"-Embelli habe ich ausgeschnitten und mit Abstandsklebepads befestigt.

Jetzt kommt wieder eine Tasche. Der Flamingo-die-cut lugt schon hervor. Passenderweise habe ich damit die Zoo.Fotos verarbeitet.



Jetzt geht es weiter mit Tag 6 von meinem Mallorca-Mini. Da ich möglichst viele 3x4-Karten nutzen wollte, habe ich den Tag auf 2 Karten verteilt und diese wiederum direkt bedruckt.




Tag 7 ist wieder eine Tasche, allerdings nur mit Journaling.

Nach einer normalen Foto-Journaling-Karte kommt hier noch eine Guckloch-Tasche. Hier habe ich nicht wie bei der ersten Tasche mit Kontrast-PP unterlegt, weil ich das Blau der Fotos als Kontrast zu den gelben Rahmen genutzt habe.




Und dann kommt schon der Abreisetag. Eine 3x4-Karte mit Foto, Journaling und die cuts. Das Ticket-die-cut habe ich wieder mit einer Büroklammer befestigt.



Material:
Scrapabilly Kit des Monats
Heidi Swapp Color Shine Teal
Washi Tape von Pink Paislee Memorandum (war vom letzten Kit des Monats übrig)
Buchringe
Rollstempel von Dear Lizzy
Wood veneer Kamera von Prima
Doilie von Doodlebug

Das war es mit meinem Mini, ich hoffe, es hat euch gefallen. Ein bisschen was hab ich im Kit noch übrig, 2 Layouts zeige ich euch noch die nächsten Tage.

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!

1 Kommentar:

  1. Anne, das Mini ist einfach wunderbar geworden. Diese Farben zu den Urlaubsfotos - Toll!

    AntwortenLöschen