Mittwoch, 24. August 2016

Blog Hop #DD15catchupgirls

Es ist soweit!


Heute öffnen wir unsere December dailys für euch. Ihr kommt bestimmt gerade von Ines gehüpft, jetzt geht es hier gleich weiter.

Für mein December daily habe ich mir schon letzten November ein großes Kit zusammengestellt, aus welchem ich mich dann bedient habe. Für solche großen Projekte sind Kits das Allerbeste, dann muss man nur vor sich hin scrappen und braucht nichts suchen.


Und jetzt geht es auch schon los, 15 Seiten sind es geworden für meinen Dezember.


Das Cover war das Einzige, was geblieben ist. Ansonsten habe ich alles nochmal neu gemacht. Was bisher nämlich geschafft war, gefiel mir gar nicht und deswegen hatte ich auch keine Lust, das Album fertig zu machen.



Bei großen Alben finde ich wiederkehrende Elemente hilfreich, dann scrappt es sich viel leichter. Also habe ich ein quadratisches Foto plus gedrucktes Journaling auf weißem, quadratischen CS genutzt und auf jeder Seite auftauchen lassen.


Die Innenseiten waren verschiedenes PP vorrangig einer Serie und Vellum in unterschiedlichem Format.


Manche Fotos sind ziemlich schlecht geworden, aber Alternativen hatte ich nicht. Manche passten farblich einfach nicht. Die beste Lösung ist da immer, sie in schwarz-weiß zu benutzen. Das passt immer.



Jeden Tag ein Foto zu machen, fand ich letztes Jahr gar nicht so einfach. Wir waren aber auch einfach viel krank, da passiert dann eben nicht viel bzw. das was passiert, mag man nicht fotografieren.


Ein Transparency zwischenrein lockert immer gut auf.


Die Gestaltung der Seiten selbst habe ich verhältnismäßig schlicht gehalten. Text- und Clear sticker, die cuts, Puffy sticker, Washi, Enamel dots und etwas PP. Dazu die Holzzahlen, die recht groß und daher dominant waren.



Hier war das rot so dominant, das ich etwas tun musste. Vellum wirkt da immer Wunder.


Dieser Baum... Den fand ich am Tollsten von den Puffy Stickern.


Babyfinger am Weihnachtsbaum - hachz.


Eine Journalingkarte mit einem schönen Embellicluster zwischendrin. Das Cluster mag ich besonders gern...


Da die Holzzahlen so groß waren, habe ich sie manchmal auch zum Teil überklebt. Die Zahl erkennt man trotzdem noch.


Und das war es schon. Ich bin ganz glücklich mit meinem December daily und freue mich schon darauf, dieses Jahr wieder eins zu gestalten. Hoffentlich dann zeitnah.

Dann hüpft mal weiter zu Mandy und schaut euch ihr December daily an. Und wer hier quereinsteigt, für den gibt es noch einmal die ganze Reihenfolge Elly - Ines - Anne (hier) - Mandy

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!

Kommentare:

  1. Whoooop Whoooop!!! Wir haben es geschafft!!! Yay!!! Dein Album ist soooo toll geworden, gefällt mir richtig richtig gut!!!!
    Alles Liebe!

    Elly

    AntwortenLöschen
  2. Erstmal herzlichen Glückwunsch zum fertigen Album, liebe Anne! Es ist wirklich toll geworden. Ich mag die Papiere sehr, die du verwendest hast. Hast du das Album selber gebaut und bezogen? Ich mag ja grau total, das passt zu allem.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr. Das Album ist noch aus meiner Anfangszeit, da habe ich es nach einer Anleitung vom tuerkis-Blog gebaut. Grundlage war ein Ordner in Din A5 und der ist dann mit Frotteehandtuch und Reststoff bezogen. Schön kuschlig.

      Löschen
  3. oh wow was ein superschönes Album... die ganze Nacharbeit hat sich wirklich total gelohnt

    AntwortenLöschen
  4. aw, ich mag dein Daily total. Ich finde es toll, dass du die Sache nochmal in Angriff genommen hast, denn es ist so hübsch und stimmig geworden! Die wiederkehrenden Elemente und die vielen kleinen Embellicluster. Das lieb ich ja voll, krieg ich selber aber irgendwie nie hin.
    Danke, dass du dich uns angeschlossen hast liebe Anne! Die Belohnung steht jetzt stolz im Regal. (:

    AntwortenLöschen