Mittwoch, 19. April 2017

Karten im April

Für die Geburtstagskinder im April habe ich wieder Karten gescrappt. Praktischerweise konnte ich mich an den vielen Inspirationen zum Geburtstagskartentag im Scrapbooktreff bedienen.

Die erste Karte ist eine Karte mit ausgerissenem Guckloch. Die Blume passt perfekt hinein. Das Material ist aus meinem Stashkit vom März.


Bei dieser Karte habe ich eine 4x6-Karte verwendet und auf jedem Rädchen ein passendes Enamel dot ergänzt. Sehr schnell, aber schick.


Beim Geburtstagskartentag im SBT war eine Vorlage "Scraps benutzen". Hier habe ich bei einem Restpapier in 6x6 die kleinen Rahmen ausgeschnitten. Ein paar Chipboardsterne, fertig.


Diese Karte ist auch eine Resteverwertungskarte - bei dem Schmetterling hatte die Cameo gepatzt, aber so sieht es doch aus wie gewollt...


Noch ne sehr leere Karte - ein Stickerrest, ein bisschen Washi und ein Stempel.


Und noch eine schnelle Karte mit einer PL-Karte, die noch vom FJ-Julikit übrig geblieben war.


Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!

Donnerstag, 13. April 2017

J - Minialbum

Nach 7 Layouts mit dem FJ-Kit Sophie hatte ich immer noch reichlich Material, um endlich einmal das Cutfile-Minialbum von Bea Valint umzusetzen. Da das Sophie-Kit bisher eines meiner liebsten Kits ist, mussten für dieses Album auch Lieblingsfotos her. Und dafür habe ich mir die allerersten Fotos vom Minimädchen ausgesucht.


Das Cutfile liefert den kompletten Albenrohling inkl. Taschen und kleinen Details. Man muss nur noch gestalten. Und das macht ja immer besonders viel Spaß.


Das Journaling war hier natürlich besonders wichtig. Ich habe es auf Vellum gedruckt und klein gefaltet. So hat die ganze Geschichte auch Platz im Buch. Und auch 1,5 Jahre später liefen beim Schreiben wieder einige Tränen, weil es einfach so schön war.


Ich liebe diese kleinen Embellicluster und die Stempel aus dem Kit passen auch zu diesem Album perfekt.



Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!

Dienstag, 11. April 2017

In Love [Creative Scrappers #305]

Heute bin ich wieder dran, mein Layout für den aktuellen Creative Scrappers Sketch zu zeigen. Das ist diesmal dieser hier.


Ich muss ja wirklich sagen: Jedes Mal wenn ich nach Kristines Sketchen scrappe, liebe ich das Ergebnis. Selbst, wenn der Sketch nicht sofort mein Herz erobert. Bei diesem Layout habe ich eine ganze Weile geschoben und gerückt, bis ich irgendwann die vielen Papierschichten reduziert habe. Und plötzlich lief es wie von selbst.


Um alles etwas zu verbinden, habe ich einen Wasserfarbenhintergrund gestaltet. Dort habe ich die Hauptfarben des Layout aufgegriffen.


Bei den Elle's Studio-Kollektionen sind immer viele Labels dabei. Und die kann man wunderbar clustern und mit Stempeln oder anderen Embellis verzieren.


Der Sponsor im April ist übrigens TheCutShoppe. Und die liebe Ashley hat uns mit ein paar wunderbaren Cutfiles beschenkt, die natürlich sofort mit aufs Layout gewandert sind.


Und wer jetzt Lust aufs Scrappen bekommen hat: Ihr habt noch bis Monatsende Zeit, um euer Layout auf dem Creative Scrappers Blog zu verlinken und damit automatisch in den Lostopf für den Aprilgewinn von TheCutShoppe zu hüpfen.

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!

Sonntag, 9. April 2017

Weitblick

Hier kommt schon das siebte Layout mit meinem aktuellen FJ-Kit. Und das sieht irgendwie mal etwas anders aus. Im letzten Video von Suse Fish gestaltet sie mit ihrer Tochter Hintergründe und die gestreifte Variante fand ich so cool, dass ich sie direkt nachgemacht habe.

Ich hab dann noch mit schwarzer und weißer Acrylfarbe über die Streifen gekleckst und war echt glücklich damit, wie es aussieht. Das Bescrappen des Hintergrundes war dann nochmal eine kleine Herausforderung. aber jetzt bin ich zufrieden. Ich mag, wie sich die schwarzen Streifen von allem drumherum abheben.


Mein Lieblingsdetail - die Naht ist ein Rub on, das XO ist vom letzten Layout noch übriggeblieben.
Die bunten Farben springen so schön raus auf dem schwarzen Hintergrund.


Hach, so viele süße Details, der Stickerbogen im Kit war wirklich toll. Das gepunktete Band habe ich von der lieben Tammy in 4 verschiedenen Farben geschenkt bekommen, ich liebe diese Bänder...


Der Journalingstreifen war ein PP-Rand und ist jetzt leider aufgebraucht, Der war aber mein absoluter Favorit diesmal. Mit weißer Stempelfarbe habe ich den schwarzen Streifen noch etwas bestempelt, das macht einen tollen Effekt.

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!

Mittwoch, 5. April 2017

Biblejournaling

Ich bin auf Instagram auf "the100dayproject" gestoßen und habe mir mutig 100 Tage Biblejournaling vorgenommen. Ich werde nicht jeden Tag eine komplette Seite fertigstellen, aber ich möchte jeden Tag etwas Lesen und zumindest anfangen, zu gestalten. Gestern war der offizielle Start und ich habe direkt eine komplette Seite geschafft.


Damit ich nicht ewig nach einem Text suchen muss, lese ich einfach fertige Lesepläne. Ab morgen geht es mit der Ostergeschichte los.


Ich habe eine Zwischenseite eingeklebt, um mehr Platz zum Gestalten zu haben und für den Liedtext, der mit spontan zu Jeremia 31 einfiel.


Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!

Samstag, 1. April 2017

XOXO

Nach ein paar Karten habe ich wieder ein neues Layout mit meinem aktuellen FJ-Kit fertig.


In jedem FJ-Kit gibt es auch 3 Blatt Cardstock. Und mit denen habe ich erstmal ein großes Cutfile (von Ashley Horton für Hip Kit Club) hinterlegt. Danach wusste ich erstmal nicht so richtig weiter und hab daher einfach angefangen, ein Foto mit verschiedenem Papier zu hinterlegen und direkt zu embellisieren. Und dieses Paket habe ich dann auf dem Hintergrund herumgeschoben, bis es passte.


Wenn man das Gefühl hat, es fehlt noch was, dann wende ich immer die Dreieck-Regel an - 3 Fixpunkte auf dem Layout, die den Blick leiten. Daher war klar, dass in die linke obere Ecke noch was hin muss. Banner sahen doof aus, Journaling passte erstmal nirgendwo richtig hin, da fielen mir die Rub ons in die Hände. Die sind von Crate Paper und schon etwas älter. Um genau zu sein so alt, dass sie nicht mehr kleben. Dazu habe ich aber glücklicherweise einen Trick herausgefunden: Ich bestreiche es mit einem Glue Pen, der auch nicht-permanent ist und damit lässt sich das Rubon wieder übertragen. Als ich nämlich bemerkte, dass diese hübschen Dinger nicht mehr kleben, da hab ich es nicht über mich gebracht, sie wegzuwerfen. Stattdessen ein bisschen rumprobiert und sie quasi reaktiviert...



So, nach dem sechsten Layout muss ich jetzt mal in Ruhe die Reste sichten. Einige PL-Karten habe ich schon gesehen und ich hab von jedem Embelli noch was da. Mal überlegen, was da noch draus wird. Und der allerletzte Kitrest wird dann wieder im Memory Planner verbraten. Ein paar Monate liegen noch vor mir, dann habe ich 2016 dokumentiert. Ich überlege schon länger, ob und in welcher Weise ich 2017 festhalte. Die Memory Planner Form monatlich gefällt mir ganz gut, inzwischen sind die Planner aber anders und ich hab da auch recht konkrete Vorstellungen bezüglich Farben. Oder einfach selbst was machen - Entscheidungen, Entscheidungen...

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!